Viagra in der Schweiz kaufen

Zuletzt aktualisiert: März, 2020; 6 min Lesezeit; Geprüft von Dr. Maryam Shabir
viagra in der schweiz

Was ist Viagra?

Das Potenzmittel Viagra zur Behandlung der erektilen Dysfunktion ist das Bekannteste in der Schweiz.

Der Wirkstoff Sildenafil sollte ursprünglich den niedrigen Blutdruck von Patienten behandeln, allerdings stellte sich diese Wirkung während des Forschungsprozesses nicht ein.

Dafür entdeckte man eine Nebenwirkung, die dazu führen sollte, dass Viagra Original eine neue sexuelle Revolution und einen Milliardenmarkt ins Leben rufen sollte. Probanden berichteten von besseren Erektionen und Patienten, die bisher unter Potenzstörungen litten konnten nun wieder ihr Sexleben aufnehmen.

Viagra Generika

Seit Ablauf des Patents 2013 sind Viagra Generika legal auf dem Markt in der Schweiz und in Europa erhältlich. Generika zeichnen sich durch ihre Wirkung aus, die der des Originals entspricht, kosten aber deutlich weniger als die Viagra-Tabletten von Pfizer. Generika müssen sich lediglich in der Farbe, Form und einigen Zusatzstoffen vom Original unterscheiden. Sie finden Viagra Generika üblicherweise über den Namen des Wirkstoffs – Sildenafil.

Viagra kaufen

Die Viagra Preise in der Schweiz

Auf der Seite der für Europa zugelassenen Online-Apotheke Apomeds haben wir die günstigsten Preise für dieses Potenzmittel gefunden.

Zu bedenken ist, dass Viagra Connect, was identisch mit Viagra 50 mg Sildenafil ist, einen niedrigeren Preis hat. Vergleichen Sie einfach die Preise auf dieser Website, auf der Sie sicher und preiswert Viagra bestellen können.

Viagra 25 mg

4 TABLETTEN

76.00

23,80€ pro Tabletten

  • Sildenafil
  • Original Potenzmittel
  • Inklusive Rezept

8 TABLETTEN

152.10

21.40€ pro Tabletten

  • Sildenafil
  • Original Potenzmittel
  • Inklusive Rezept

12 TABLETTEN

225.90

20.40€ pro Tabletten

  • Sildenafil
  • Original Potenzmittel
  • Inklusive Rezept

16 TABLETTEN

291.20

19.40€ pro Tabletten

  • Sildenafil
  • Original Potenzmittel
  • Inklusive Rezept

32 TABLETTEN

477.00

15.50€ pro Tabletten

  • Sildenafil
  • Original Potenzmittel
  • Inklusive Rezept

Viagra 50 mg

4 TABLETTEN

80.00

24,80€ pro Tabletten

  • Sildenafil
  • Original Potenzmittel
  • Inklusive Rezept

8 TABLETTEN

152.60

21.50€ pro Tabletten

  • Sildenafil
  • Original Potenzmittel
  • Inklusive Rezept

12 TABLETTEN

225.20

20.40€ pro Tabletten

  • Sildenafil
  • Original Potenzmittel
  • Inklusive Rezept

16 TABLETTEN

290.40

19.30€ pro Tabletten

  • Sildenafil
  • Original Potenzmittel
  • Inklusive Rezept

32 TABLETTEN

509.00

16.50€ pro Tabletten

  • Sildenafil
  • Original Potenzmittel
  • Inklusive Rezept

Viagra 100 mg

4 TABLETTEN

98.00

29.30€ pro Tabletten

  • Sildenafil
  • Original Potenzmittel
  • Inklusive Rezept

8 TABLETTEN

156.00

21.90€ pro Tabletten

  • Sildenafil
  • Original Potenzmittel
  • Inklusive Rezept

12 TABLETTEN

219.00

19.80€ pro Tabletten

  • Sildenafil
  • Original Potenzmittel
  • Inklusive Rezept

16 TABLETTEN

280.50

18.70€ pro Tabletten

  • Sildenafil
  • Original Potenzmittel
  • Inklusive Rezept

32 TABLETTEN

525.00

17.00€ pro Tabletten

  • Sildenafil
  • Original Potenzmittel
  • Inklusive Rezept

Viagra kaufen in der Schweiz

Viagra ist in der Schweiz legal. Für Einwohner Deutschlands, Österreichs und der Schweiz, die sich für die Einnahme von Viagra entschieden haben, gilt jedoch immer noch, dass sie dieses Potenzmittel nur mit einem gültigen Rezept kaufen können.

Wer den persönlichen Weg zum Arzt scheut, kann eine Online-Arztpraxis aufsuchen.

Befindet der Arzt die Einnahme von Viagra für geeignet, stellt er ihnen ein Rezept aus, mit welchem Sie Viagra bei einer zugelassenen Online-Apotheke bestellen können. Viagra kaufen in der Schweiz hat auch einen preislichen Aspekt. Im Internet sind diese Medikamente weitaus preisgünstiger. Der Viagra Preis unterscheidet sich vom Ladenpreis in einer physischen Apotheke deutlich.

Wenn Sie Viagra bestellen, dann sollten Sie sich gehen, dass Sie nur bei einer zugelassenen Online-Apotheke bestellen, die vor dem Abschluss Ihrer Bestellung von Ihnen verlangt, dass Sie ihr Rezept und eine Ausweiskopie vorweisen. Ist das nicht der Fall können Sie sich entweder strafbar machen oder gehen das Risiko ein ein verunreinigtes, wirkungsloses oder gesundheitsschädliches Medikament zu erhalten.

Viagra Wirkung

sildenafil - viagra wirkstoff

Der Wirkstoff in Viagra

Viagra besteht aus dem Wirkstoff Sildenafil, der aus der Gruppe der PDE-5-Hemmer stammt. PDE 5 ist ein natürliches, körpereigenes Enzym, das dafür sorgt, dass eine Erektion wieder abgebaut wird, indem es den Botenstoff cGMP abbaut mit dem Ziel Energie zu sparen.

Bei Männern, die unter einer erektilen Dysfunktion leiden, ist dieses Enzym so stark ausgeprägt, dass sich keine oder nur eine unzureichende Erektion bilden kann. Es kann sein, dass die Männer zwar immer wieder kurz eine Erektion bekommen, wenn Sie Zärtlichkeiten austauschen, doch sie wird nach kurzer Zeit immer wieder abgebaut.

Viagra Wirkung & Wirkungsdauer

Wenn Sie Viagra eingenommen haben, müssen Sie etwa 20 bis 60 Minuten warten, bis Sie die gewünschte Wirkung spüren.
Zu beachten ist, dass sich nur dann eine Wirkung zeigen kann, wenn Sie auch sexuell stimuliert werden.

Haben Sie kurz zuvor eine fetthaltige oder besonders große Mahlzeit zu sich genommen, kann sich die Wirkung deutlich später einstellen, daher wird auch dazu geraten, von fetthaltigen und großen Speisen abzusehen, wenn Sie vorhaben Viagra einzunehmen. Alkohol und Grapefruitsaft können ebenfalls die Wirkung von Viagra beeinflussen bzw. abschwächen oder ganz ausfallen lassen.

Die Wirkungsdauer von Viagra mit Sildenafil 100 mg beträgt um die 3-4 Stunden.

Die Wirkung von Sildenafil um die 2 Stunden und die Wirkung von Sildenafil 25 mg zwischen 30 Minuten und 1 Stunde. Auch die tägliche Tagesform bestimmt die Zeit der Wirkung.

Viagra Nebenwirkungen

Bekannte Nebenwirkungen bei der Einnahme von Viagra sind Kopfschmerzen, Magenschmerzen, verstopfte Nase, Schwindel und Sehstörungen.

Aber auch Verdauungsstörungen, Schweißausbrüche, zu niedriger oder zu hoher Blutdruck, Muskel- und Gelenkschmerzen, Augenschmerzen, ein trockener Mund, Herzklopfen, Brustschmerz und in seltenen Fällen Blut im Urin oder Sperma sowie eine blutende Nase konnten beobachtet werden.

Die Wirkung von Viagra ist je nach Dosierung stärker und so sind es auch die Nebenwirkungen. Alle Medikamente zur Behandlung der erektilen Dysfunktion haben die gleichen Nebenwirkungen. Bei einer Unverträglichkeit gegenüber dem Wirkstoff und bei niedrigem Blutdruck sollte Viagra auf gar keinen Fall eingenommen werden.

Viagra bei Bluthochdruck

Nebenwirkung von Viagra bei Bluthochdruck

Das Medikament Viagra wurde einst erfunden, um den Blutdruck zu senken, Angina Pectoris zu heilen und sollte auch als Herzmittel eingesetzt werden. Es erfüllte nicht ganz seinen Zweck, denn es wirkte nicht auf das Herz, sondern auf den männlichen Genitalapparat. Die Gefäße im Penis sind denen des Herzens ähnlich. Trotzdem hat das Medikament einen leicht blutdrucksenkenden Effekt. Wenn Sie unter leichtem Bluthochdruck leiden, so kann Viagra ihn senken.

Wenn Sie Bluthochdruck-Medikamente zu sich nehmen, sollten Sie sich von einem Arzt über die nötige Viagra Dosierung und die Einnahmezeit informieren, bevor Sie mit der Viagra Einnahme starten. Viagra 25 mg oder 50 mg ist in diesem Fall geeignet.

Alpha- und Betablocker sollten mindestens 3 Stunden vor der Einnahme von Viagra verabreicht werden. Auf keinen Fall sollten beiden Medikamente zusammen konsumiert werden, denn dann können Sie unter Schwindelerscheinungen leiden.

Sildenafil, der Wirkstoff von Viagra und Viagra Connect verstärkt den blutdrucksenkenden Effekt von Nitraten. Aus diesem Grund ist die gleichzeitige Gabe mit Stickstoffmonoxid-Donatoren (beispielsweise Amylnitrit) oder jeglichen Nitraten kontraindiziert.

Viagra Nebenwirkungen am Herz

Viagra Nebenwirkungen am Herz

Wenn Sie eine Herzkrankheit haben, dann können Sie nach Absprache mit einem Arzt Viagra einnehmen. Wie bereits zuvor erwähnt wurde das Arzneimittel für Herzkrankheiten erfunden, wirkte dann jedoch eher im männlichen Genitalbereich.

Wenn Sie in der Vergangenheit einen Schlaganfall oder Herzinfarkt erlitten haben, müssen Sie auch dies mit einem Arzt besprechen. Da das Potenzmittel in seltenen Fällen Herzinfarkt, Herzversagen und Herzklopfen verursachen kann, ist es die Frage, ob Sie es verwenden können, wenn Sie eine schwere Herzkrankheit haben oder hatten.

Ob Viagra für Sie geeignet ist oder ob Sie eine alternative Methode bevorzugen sollten, wird Ihnen nur ein Arzt nach einer Untersuchung sagen können.

Natürliches Viagra

Natürliches Viagra Hausmittel

Natürliche Potenzmittel bei Erektionsstörungen gibt es neben den PDE-5-Hemmern ebenfalls. Ein typisches Viagra Hausmittel sind Austern, da sie eine potenzsteigernde Wirkung haben. Natürlichen Aminosäuren wie L-Arginin wird diese Wirkung ebenfalls nachgesagt.

Was die natürlichen Hausmittel zur Behandlung der erektilen Dysfunktion jedoch alle gleich haben ist, dass die Wirkung nicht zuverlässig ist. Es kann sein, dass sie wirken, es kann jedoch auch sein, dass sie im entscheidenden Moment keinen Effekt haben.

Pflanzliche Potenzmittel

Pflanzliche Potenzmittel

Pflanzliche Potenzmittel wie Ginseng sind sehr populär. Man unterscheidet bei Ginseng den Weißen und den Roten aus Asien. Der rote Ginseng gibt ordentlich Kraft und sollte über Monate hinweg eingenommen werden. In China wird Ginseng seit Jahrhunderten als Aphrodisiakum verwendet. Ginseng erhöht die Produktion von Stickstoffmonoxid (NO) im Blut, was eine Gefäßerweiterung auslösen kann und daher eine ähnliche Wirkweise wie Viagra aufweist.

Die Maca Wurzel kommt aus den peruanischen Anden und wird das Potenzmittel der Inca genannt. Maca besteht aus essentiellen Fett- und Aminosäuren, Vitaminen und Mineralstoffen. Sie wirkt stärkend und vitalisierend auf den Hormonhaushalt. Außerdem kräftigt sie den Organismus. Angeboten wird sie meist in Form von Pulver.

Alle natürlichen Mittel sollten über einen längeren Zeitraum hinweg genommen werden. Gerade bei der Einnahme pflanzlicher Potenzmittel wird angeraten ebenfalls den Lebensstil anzupassen. Gesunde Ernährung, Sport und ausreichende Ruhe sind der Schlüssel zu einem glücklichen Leben und eventuell auch zu mehr Potenz.

Kann ich Viagra in der Schweiz rezeptfrei kaufen?

Rezeptfrei Viagra kaufen? - Nein, danke!

Viagra ohne Rezept

Das Potenzmittel Viagra und auch andere solche Mittel werden häufig im Internet ohne Rezept angeboten. Natürlich geht niemand mit einem Erektionsproblem gerne zum Arzt, da es peinlich ist darüber zu sprechen. Daher finden solche Angebote großen Anklang.

Leider ist es jedoch so, dass der Zoll einschreitet, wenn Sie rezeptpflichtige Medikamente online bestellen und kein Rezept dazu erhalten. Das Paket wahrscheinlich nicht bei Ihnen eintreffen und Sie haben das Geld umsonst bezahlt, denn der Versandhandel, bei dem Sie es bezogen haben, wird das Geld nicht zurückerstatten.

Es gibt Viagra nicht rezeptfrei in der Schweiz.

Viagra kaufen mit Rezept

Viagra kaufen mit Rezept

Viagra Original ist in der Schweiz und in ganz Europa verschreibungspflichtig. Viagra ist rezeptpflichtig, weil die Nebenwirkungen für den Anwender gefährlich werden können, wenn er niedrigen Blutdruck oder ein starkes Herzleiden hat.

Außerdem können Wechselwirkungen mit Medikamenten, die der Anwender einnimmt, entstehen. Vor der Einnahme von Viagra muss genau abgeklärt werden, dass Gegenanzeigen und Wechselwirkungen bekannt sind. Der Anwender muss genau über die Nebenwirkungen wie geröteter Kopf.

Aus diesem Grund gibt es Viagra nicht rezeptfrei in der Schweiz oder in einem anderen Land Europas mit Ausnahme von Viagra Connect, das in England rezeptfrei erworben werden kann.

Es gibt Internetapotheken wie zum Beispiel Apomeds, die für Europa und auch für die Schweiz zugelassen sind und Ihnen direkt ein Rezept ausstellen können. Das kommt daher, weil solche Internetapotheken mit internationalen Ärzten zusammenarbeiten, die dazu befugt sind ein Rezept online auszustellen.

Erfahrungen mit Viagra Original

Erfahrungswerte mit Viagra

Leon, 44 Jahre, Koch


Ich möchte gerne von meiner Erfahrung mit Viagra berichten. Vor 2 Jahren erlitt ich Burnout nachdem ich unter hohem Druck als Chefkoch auf einem Kreuzfahrtschiff stand. Ich war über ein Jahr in Therapie und danach konnte ich zwar noch eine Erektion bekommen aber leider hielt sie nur ein paar Sekunden an. Das war so peinlich und frustrierend. Ich dachte ich kann nie wieder guten Sex haben, wollte mich aber niemandem anvertrauen... Ein Kollege erzählte mir von Viagra. Ich probierte es zögerlich aus und war dann wirklich überrascht. Das Potenzmittel ist genau auf mein Problem zugeschnitten. Ich weiss, dass die Erektion nicht kommt, weil ich aufgrund meiner psychischen Störung nicht konzentrieren kann.
Viagra hilft mir die Erektion zu halten. Auf das Medikament ist Verlass und mein Penis bleibt steif, egal wie sehr meine Gedanken abschweifen, wenn ich mit meiner Partnerin im Bett bin.

Viagra Nebenwirkungen

Hans-Peter, 54 Jahre, Elektroinstallateur


Zu den Viagra Nebenwirkungen sind meine Erfahrungen sehr umfangreich.

Beim ersten Mal nahm ich Sildenafil 100 mg ein. Ich war übermüdet und gestresst an dem Tag. Ich bekam einen roten Kopf, einen trockenen Mund sowie eine verstopfte Nase.

Bei der zweiten Einnahme hatte ich dann starke Verdauungsbeschwerden, was aber auch davon kommen kann, dass ich vor der Viagra Einnahme ein Schnitzel mit Pommes gegessen hatte.

Beim dritten Mal hatte ich Kopfschmerzen. Zuvor hatte ich wenig Wasser getrunken und vor der Einnahme ein halbe Flasche Wein gekillt.

Beim vierten Mal habe ich dann darauf geachtet weder Alkohol zu trinken, noch viel zu Essen und ausgeruht zu sein. Es klappte besser, aber trotzdem war ich genervt von den Effekten, wie trockener Mund und Nase, Schmerzen in den Gelenken und Schweißausbrüche. Seitdem habe ich mir Sildenafil 50 mg verschreiben lassen.

Zu den Viagra Nebenwirkungen sind meine Erfahrungen sehr umfangreich.

Viagra Wirkung

Peter, 48 Jahre alt, Help-Desk-Manager


Ich bin seit 20 Jahren verheiratet und es kam ein Moment, bei dem es bei mir und meiner Frau nicht mehr lief. Ich gab ihr erst die Schuld und wollte, dass Sie sich mehr sexy anzieht. Sie tat es, aber weiterhin konnte ich meine Erektion nicht halten. Meine Frau dachte ich gehe fremd oder ich sei schwul. Es war mir unangenehm... Ein Freund riet mir Neues auszuprobieren. Ich nahm Kamagra ein, das er mir besorgt hatte. Dabei hatte ich immense Kopfschmerzen - es war nicht auszuhalten.

So ging ich dann zum Arzt und ließ mir Viagra verschreiben. Als ich es einnahm, merkte ich erst, was das die ganze Zeit das Problem gewesen war. Ich war es gewesen - meine Potenz schien mit dem Alter zurück zu gehen. Zum Glück entdeckte ich Viagra für mich.

Es hilft mir enorm bei meinen Erektionsproblemen und ich denke gar nicht erst über eventuelle Nebenwirkungen nach

Viagra online bestellen

Erwin, 55 Jahre alt, Bankangestellter


Ich wohne in Österreich und hier kann man kein Viagra ohne Rezept erhalten. So bestellte ich zweimal das Medikament ohne Rezept und es kam nicht an. Ich wusste damals nicht, dass der Zoll es beschlagnahmen würde. So begann ich den Fehler gleich zweimal. Dann lernte ich aber daraus und fand durch meinen Friseur eine Internetapotheke, die in der Lage war mich mit einem Online-Arzt zu verbinden, der mir ein Rezept ausstellte, nachdem ich einen Fragebogen ausgefüllt hatte.
Das Bestellen von Viagra im Internet kann abenteuerlich sein, besonders wenn es ohne Rezept angeboten wird.

Geschrieben von der Potenzmittelkaufen-Redaktion

Werner Weber


Werner Weber ist ein freiberuflicher Journalist, der sich auf Gesundheit und medizinische Innovation spezialisiert.
Quellen anzeigen
  1. Viagra Gebrauchsinformation - https://www.pfizer.de/medikamente-produkte/rezeptpflichtige-medikamente/pfizer-produkte/detailansicht/viagraR/
  2. Sildenafil - https://de.wikipedia.org/wiki/Sildenafil
  3. Effect of sildenafil citrate on the cardiovascular system. - https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/16138212?dopt=Abstract
  4. Illegale Arzneimittelimporte: unterschätzte Risiken! - https://www.swissmedic.ch/swissmedic/de/home/news/mitteilungen/illegally-imported-medicinal-products-2018.html
  5. Weshalb junge Männer vermehrt zu Viagra greifen - https://www.nzz.ch/gesellschaft/viagra-weshalb-junge-maenner-vermehrt-zu-potenzmitteln-greifen-ld.1421133
  6. Sildenafil - https://roempp.thieme.de/lexicon/RD-19-02421
  7. Oral sildenafil in the treatment of erectile dysfunction. Sildenafil Study Group - https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/9580646?dopt=Abstract
Online-Konsultation